Fotografieren

"Auf jeden Fall aber kümmern sich die Menschen zuviel um die photographische Technik und zu wenig um das Sehen."
  Henri Cartier-Bresson

Ist Paris die Stadt der Liebe?

Ich werde es feststellen und zwar habe ich dazu etwa 15 Stunden Zeit ;-)

 

Ich fahre am 26.5. abends mit dem Flix-Bus hin, habe den Samstag in Paris zum Fotografieren und fahre gegen 23 Uhr wieder zurück nach Frankfurt, wo ich morgens ankomme.

 

In Paris habe ich mir eine Strecke von knapp 16 km vorgenommen, sofern der Bus also pünktlich ankommt habe ich etwas mehr als einen km pro Stunde zum Erleben, Sehen und Genießen und ich will die "Liebe" in Paris finden. Also nicht meine, denn die bleibt zuhause, sondern allgemein und diese in Schwarz-Weiß.

 

Den Trip werde ich natürlich auf Instagram und Facebook dokumentieren und hier gibt es später einen Kurzbericht mit hoffentlich viel "Liebe".

0 Kommentare

Mein Norwegen-Reisebericht ist ...

mittlerweile bei Tag 17 angekommen, vor allem dieser Tag fiel mir schwer, da es regnete, regnete, regnete ;-)

 

Die Nachbereitung eines Urlaubes kostet doch einiges an Zeit: Bilder in Lightroom bearbeiten, Karten erstellen, Texte verfassen. Dennoch macht es sehr viel Spaß, ich erlebe meinen Trip sozusagen noch einmal und speziell bei diesem Bericht merke ich, wie sehr mich Norwegen geflasht hat, trotz des überwiegend nicht so schönen Wetters.

 

Dennoch wäre ich nicht ich, wenn ich nicht schon wieder planen würde ;-). In den Herbstferien geht es mit Peter für eine Woche nach Rhodos. Wir werden die Insel mit einem MIetwagen von oben nach unten, von rechts nach links erkunden und hoffentlich noch ein wenig Sonne tanken können, vor den langen Herbst- und Wintertagen.

 

Die kommenden Osterferien möchte ich für einen letzten Mama-Kind-Urlaub nutzen. Da D. mitten in ihren Prüfungsvorbereitungen steckt, leiht sie mir J. aus und wir werden einen gemeinsamen Städtetrip unternehmen, wenn J. denn Urlaub bekommt. Es soll nach Hongkong gehen, denn dort war J. noch nicht und ich finde es ist neben New York, eine der faszinierendsten Städte der Welt.

 

Die Sommerferien sind noch weit, aber auch dafür haben die ersten Vorbereitungen begonnen. Da ich wahrscheinlich wieder alleine reisen muss, möchte ich keine Fernreise unternehmen und werde drei Wochen mit meinem eigenen Auto nach Italien fahren. Eine Woche am Lago Maggiore, eine Woche in der Toskana und eine Woche im Cinque Terre. Ich habe bisher nur kleine Ferienwohnungen gebucht - natürlich stornierbar. Wieder soll das kompromisslose Fotografieren im Mittelpunkt stehen z.B. im Verzasca Tal und im Chianti Gebiet, aber natürlich möchte ich auch die wundervollen Städte der Toskana besuchen: Florenz, Siena, Luca, Volterra, San Gimignano usw.

 

Es gibt also viel zu planen und vorzubereiten - mein Rezept gegen eine Winterdepression ;-).

0 Kommentare

Heute ...

möchte ich euch auf eine tolle Seite eines Naturfotografen hinweisen:

 

Michaels Pictures

 

Ich kenne Michael aus einem Reiseforum und bin immer wieder begeistert von seinen Bildern, z.B. aus dem blauen Märchenwald bei Hallerbos/Belgien. Neben seinen Bildern bloggt Michael auch über Zubehör, beschreibt seine Fotoreisen usw. Es lohnt also immer mal wieder bei ihm vorbeizuschauen :-).

0 Kommentare

Bildbearbeitung - Lightroom 2

mehr lesen 0 Kommentare

Bildbearbeitung: Lightroom - Teil 1

Nein, ich werde hier heute noch keine Bilder zeigen, es wird auch keine Tutorials geben,die gibt es z.B. auf youtube zu genüge und von denen habe ich mir in den letzten Tage einige angeschaut, ich habe mir zunächst die Testversion von Lightroom (30 Tage) heruntergeladen und ich habe mir ein wirklich tolles Buch zur Bildbearbeitung mit Lightroom bestellt, denn ich hasse nichts mehr, als irgendwann vor einem Programm zu sitzen und erst einmal in youtube das passende Tutorial zu suchen, wenn ich irgendwo hänge ;-)

 

Falls also jemand ebenfalls in die RAW Fotografie und Lightroom einsteigen will, dann kann ich dieses Buch wirklich nur empfehlen:

 

Photoshop und Lightroom 6 CC

Schritt für Schritt zu perfekten Fotos

Maike Jarsetz

ISBN 978-3-8362-3494-8.

 

Der Verlag bietet noch viele andere tolle Bücher zum Thema Fotografie, einfach mal schnuppern - und nein, ich bekomme für die "Werbung" hier kein Geld. Ich selbst finde es oft nur schwierig die richtigen Bücher zu einem bestimmten Thema zu finden, bei der Fülle des Angebotes. Ich selbst habe das oben genannte Buch empfohlen bekommen.

 

Bücher zum Thema Fotografie mag ich genauso wie Kochbücher, Reiseführer und Bildbände über ferne Länder, Landschaften, Städte oder Künstler. Das sind neben Büchern für die Schule auch die einzigen Bücher die mir noch in Buchform ins Haus kommen - alles andere lade ich lieber auf meinen geliebten Tolino ;-).

 

Damit man hier aber auch mal sehen kann, was Landschaftsfotografen aus einem relativ "dumpfen" Bild mit Lightroom rausholen, schaut euch doch einfach das folgende Tutorial einmal an ;-)

Ich denke man kann bei der Bearbeitung über einiges streiten bzw. finde ich z.B. das nachträgliche Setzen von Sonnenstrahlen irgendwie "falsch" - aber insgesamt bin ich mittlerweile soweit überzeugt, dass ich es eben selbst probieren möchte.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotografie: Ich probiers jetzt mal mit RAW

Angeregt durch einen Thread in meinem Lieblingsforum werde ich mich in den kommenden Wochen mal mit dem RAW-Format bzw. dem Fotografieren im RAW-Format beschäftigen und gleichzeitig damit auch mit Lightroom.

 

Ich habe dazu einiges gelesen, z.B. dies hier oder die entsprechenden Seiten in diesem Buch: Jana März, Naturfotografie mal ganz anders.

Übrigens ein tolles Buch, wenn man sich als Hobbyknipser ein wenig mehr mit den Möglichkeiten der Naturfotografie auseinandersetzen möchte bzw. Anregungen für die Verbesserung der eigenen Fotos sucht.

 

Außerdem schiele ich immer noch nach dem Tamron 90/2.8. Macro. Nun ist ein neues rausgekommen und das Vorgängermodell ist extrem im Preis gesunken. Vielleicht sollte ich jetzt zuschlagen? ;-) 700 - 800 € fürs Neue will ich nicht ausgeben, dazu nutze ich es dann doch zu wenig!

3 Kommentare

Projekt: Mein Koch-Foto-Buch

Meine ganz, ganz süße "Schwiegertochter" teilt eines meiner Hobbies mit mir, sie kocht sehr gerne und wie ich finde, auch richtig gut!

Wir haben schon oft zusammen gekocht, zuhause und im Urlaub, und hatten sogar ein mal die Idee gemeinsam zum "Topfduell" zu gehen, dafür hatten wir extra Videos gedreht ;-)

 

Irgendwie haben wir die Bewerbung aber nie weggeschickt und leider gibt es die Sendung jetzt gar nicht mehr - wir hätten bestimmt abgeräumt, hihi.

 

Nun so werden wir weiter zuhause zusammen kochen - wir müssen unbedingt mal wieder einen Termin für ein perfektes Dinner klar machen!

 

Jedenfalls möchte ich für D. gerne ein eigenes Kochbuch mit J.s Lieblingsgerichten fotografieren und gestalten. Dazu muss ich J. natürlich einbeziehen, denn er muss mir seine 20 Lieblingsessen  oder auch nur Komponenten nennen, die ich dann kochen, fotografieren und in einem Fotobuch gestalten möchte.

mehr lesen 3 Kommentare

Fotografie - Bildbearbeitung

Die "Google-Nik-Collection" bekommt man jetzt kostenlos und kann damit ein wenig mit seinen Bildern spielen :-) - das richtige für langweilige Regentage!

 

Hier mal ein Beispiel:

mehr lesen 0 Kommentare

Die Kinder ...

haben mir am Sonntag zwei ganz besondere Geschenke gemacht :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Kalender-Bilder 2016

Dieses Mal ist er ja etwas anders, nämlich Hochglanz und schwarz-weiß, aber genau dies macht ihn aus ;-)

mehr lesen 0 Kommentare